Der Nutzen einer Meinungsführerschaft

Meinungsführerschaft bedeutet Kompetenzführerschaft in den Augen der Zielgruppen und dient damit der substanziellen Unterstützung Ihrer strategischen Unternehmensziele. Sie ist nicht zu vergleichen mit einer Marktführerschaft im Sinne von Umsatzgrößen, sondern kennzeichnet eine führende Werthaftigkeit und Prominenz in der Öffentlichkeit und ist nicht nur Branchengrößen vorbehalten. Sondern diese Position kann auch zielsicher für mittelständische Anbieter entwickelt werden. Und zwar mit Vorteilen für Ihr Business:

  • Ihr Unternehmen erlangt eine höhere Wertigkeit aufgrund des breiten und profilstarken Bekanntheitsgrades.
  • Sie genießen bei den relevanten Zielgruppen eine höhere Aufmerksamkeit als die Mitbewerber.
  • Die Adressaten im Markt entwickeln mehr Vertrauen in Ihr Leistungsportfolio, so dass die höhere Wertschätzung positive vertriebliche Effekte erzeugt.
  • Auch in der Mitarbeiterakquisition werden aufgrund des Imagegewinns und Bekanntheitsgrades deutliche Vorteile geschaffen.
  • Es lassen sich strategische Maßnahmen - etwa die Markteinführung neuer Produkte - erfolgreicher realisieren.

Projektbeispiel

Branding-Strategie:

Konzeption und Realisie-
rung mit einzigartigem
Ansatz für eine Lösung
zur Prozessautomation.