Geschäftsmodell-Optimierung

Selbst Unternehmen mit zuletzt konstant stabiler Business-Entwicklung verfügen keineswegs zwangsläufig über zukunftssichere Geschäftsmodelle. Und bei Anbietern mit wechselhafter oder gar rückläufiger Entwicklung zeigt sich häufig sowieso, dass die Ursachen in einem nicht mehr markgerechten Geschäftsmodell liegen. Die Schwächen können vielfältiger Art sein: Die Struktur des Leistungsportfolios, ein mangelndes Innovationsprofil der Produkte/Dienstleistungen, unpräzise Zielgruppenansprache oder auch unternehmensorganisatorische Gründe.

Die Denkfabrik analysiert den aktuellen Status des Geschäftsmodells, führt ein Benchmarking durch und ermittelt bei Bedarf die Optimierungspotenziale. Hierfür werden auch marktgerechte Ideen für Innovationsimpulse zur Umgestaltung des Produkt-/ Dienstleistungsportfolios entwickelt und neue Instrumente für eine zukunftssichere Ausrichtung der Geschäftsmodell-Strategie kreiert. Ziel ist jeweils eine schnelle Business-Wirkung im Markt. Konkrete Einblicke in bisherige Projekte dieser Art geben wir Ihnen gerne persönlich.

Kundenstimmen

Fordern Sie die Kundenstimmen der Denkfabrik Group an

Projektbeispiel

Networking-Strategie:

Intelligente Vernetzung eines Anbieters im
Produktionsmanagement 
zur dynamischeren Marktdurchdringung.